Autumn/Winter

Louis Orientexpress

Zu aller erst stechen die übergroßen, hohen Hüte mit ihrem Federdekor ins Auge, dann das Raubvogelprofil des Models im Vordergrund, dann die Frage: „Warum ein Zug?!“ Die Szenerie erinnert stark an den Agatha Christie „Mord im Orientexpress“, der Zug könnte aber auch in diesem Moment auf dem Weg zur Titanic sein und doch wirkt das Bild auf eine Weise modern und unverkleidet. Einerseits natürlich, weil die Models ihren Meter Hut wie selbstverständlich stolz präsentieren, andererseits möbeln Details wie runde Brillen, die großen glitzernden Blümchenknöpfe der Mäntel und die Glitzertaschen das Gesamtbild auf. Die Louis Vuitton Herbst/Winter Kampagne bleibt dem Thema Reisen in Retro der prêt-a-porter Schau treu. Zur Erinnerung: Louis Vuitton ließ sich eine Lokomotive acht Millionen Dollar kosten an der die Models in Kreationen von Marc Jacobs vorbei stolzierten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s